haus-zumverkauf.de: Kaufen Sie Ihr Haus hier

Kaufen Sie Ihr Haus hier

Finden Sie Ihr Haus zum Verkauf auf haus-zumverkauf.de

Haus-zumverkauf.de hilft Ihnen bei der Suche nach einem Haus in den deutschen Großstädten, darunter Hamburg, München, Berlin und Frankfurt am Main. 

Beginnen Sie Ihre Suche nach freien Immobilien zum Verkauf, indem Sie auf die verschiedenen nebenstehenden Links klicken. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich weiter über die Suche nach einem Haus zum Verkauf zu informieren.

Icon CO2 neutral website English transparent.png

Neue Ferienimmobilien in Büsum

In der Stadt Büsum in Norddeutschland sollen laut einer Meldung der Helma Eigenheimbau GmbH eine große Anzahl neuer Ferienwohnungen und Ferienhäuser entstehen. Geplant sind insgesamt 108 freistehende zweigeschossige Ferienhäuser mit c.a 80 bzw. 100 Quadratmetern Wohnfläche. Außerdem werden auf der Nordseehalbinsel Butjadingen 23 Doppelhäuser in gehobenem Standard gebaut. Hinzu kommt ein drittes Projekt, welches für Winterberg geplant ist. Dort werden rund 65 Ferienwohnungen, verteilt auf vier Ferienhäuser, mit Wohnflächen von c.a 60 bis 80 Quadratmetern entstehen. Der Beginn des Vertriebs ist für das kommende Jahr angesetzt. Helma erhofft sich eine Steigerung des Umsatzpotenzials um 35,4 Millionen Euro aus den Projekten. Lesen Sie hier mehr.

Zweiter Abschnitt des Baugebiets "Nördlich Zilleweg" in Planung

In der Weststadt Hannovers sollen eine Kindertagesstätte sowie ein neues Mietshaus und mehrere Einfamilienhäuser entstehen. Der Vorentwurf für den zweiten Abschnitt im Neubaugebiet "Nörldich Zilleweg" hat die Bauabteilung der Stadt Hannover im Ratsausschuss für Umwelt, Stadtentwicklung und Bau vorgestellt und ihm einstimmig zugestimmt. 9700 Quadratmeter bietet der zweite Abschnitt des Baugebiets, auch Anregungen von Anwohnern des Neubaugebiets wurden bei der Planung aufgegriffen. So soll von der Sylter Straße aus ein direkter Verbindungsweg für Fußgänger zum angrenzenden Grünstreifen im Norden geben. Im ersten Bauabschnitt des Gebiets wird inzwischen auf jedem Grundstück Häuser errichtet oder sind bereits fertig. Lesen Sie hier mehr.

GWG München errichtet 53 neue Wohnungen in Sendling

An der Karwendelstraße in Obersendlingen beginnt die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mit dem Bau von zwei Mehrfamilienhäusern in Einkommensorientierter Förderung (EOF). Das sechsstöckige Hauptgebäude und das dreigeschossige Hofgebäude schließen eine städtebauliche Lücke und sollen insgesamt 53 neue Wohnungen umfassen. Von diesen sind 22 Einheiten als Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen und 18 Einheiten als Einzimmerappartements geplant. Die 13 übrigen Wohnungen sind für größere Familien mit vier bis sieben Personen vorgesehen. Eine Tiefgarage mit 34 Stellplätzen für die Bewohner, sowie die Lage nahe der S-Bahn-Haltestelle "Mittersendling" sorgt für die nötige urbane Anbindung. Lesen Sie hier mehr.

SWG plant Sanierung von 400 Wohnungen in Dresden

Die Sächsische Wohnungsgenossenschaft Dresden (SWG) bereitet die Sanierung ihres Bestandes in der Lommatzscher Straße vor. Aktuell werden Kosten ermittelt und nach passenden Partnern aus der Baubranche gesucht, erklärt SWG-Vorstand Matthias Schulze. Starten sollen die Arbeiten zwischen 2019 und 2020, der Fokus liegt auf dem Anbau von Aufzügen, der Erneuerung der Haustechnik und die Fassadensanierung. Der Bestand der SWG in Ostdeutschland, speziell in Dresden zählt 459 weitere Genossenschaftswohnungen in Mickten, 447 Genossenschaftswohnungen in Wilder Mann/Trachau, 441 Genossenschaftswohnungen in Übigau, 746 Genossenschaftswohnungen in Pieschen/Trachenberge und 237 Genossenschaftswohnungen in Kaditz. Diese wurden in den letzten Jahren bereits vollsaniert, nun sollen die Wohnungen der Lommatzscher Straße folgen. Lesen Sie hier mehr.

GIEGA Immobilien AG beginnt Bauprojekt in Stuttgart

Die Umsetzung des Bauvorhabens MAYLIVING/MAYOFFICE der Münchner Immobilien Firma GIEGA in Stuttgart hat begonnen. Auf dem Grundstück an der Maybachstraße sollen neben 10 000 Quadratmetern Büro- und Gewerbefläche auch 70 Eigentumswohnungen entstehen. Ausreichend Parkplätze werden durch eine dreigeschossige Tiefgarage geschaffen, die Fertigstellung ist für 2019 geplant. Aufgrund der ausgezeichneten Lage direkt am neuen Theaterplatz, verzeichnet die GIEGA Immobilien AG bereits zum Baustart ein großes Interesse an den neuen Wohn- und Büroflächen. Entstehen sollen zwei Baukörper, welche durch einen begrünten Innenhof miteinander verbunden sind. Lesen Sie hier mehr.

Ersten 'Floating Houses' im Ramsberger Segelhafen angekommen

Ein Jahr nachdem das Musterhaus der Firma Floating House GmbH unter großer medialer Aufmerksamkeit in den Brombachsee gekrant wurde liegen nun die ersten vier schwimmenden Ferienhäuser in Süddeutschland. Eine zweite Lieferung mit vier weiteren Häusern wird im Juni erwartet, bereits ab Juli könnten dann die ersten Feriengäste die Häuser auf dem Wasser bewohnen. Der Typ "Floating 44-2", mit zwei Schlafzimmern, Bad, WC, Wohnzimmer, Küchenzeile und zwei Sonnenterrassen auf 44 Quadratmetern Wohnfläche wurde insgesamt bereits zwölf mal nach Ramsberg verkauft. Für die Baufirmen in Ramsberg gilt es nun, die Infrastruktur mit den Ver- und Entsorgungsleitungen fertigzustellen. Lese Sie hier mehr.

31 Neubauten in Bad Kreuznach

Im Süden der Stadt Bad Kreuznach in Westdeutschland entstehen aktuell 31 neue Reihenhäuser zu äußerst günstigen Konditionen. Zwischen 200 000 und 220 000 Euro sollen die Häuser, gebaut von der Deutschen Reihenhaus AG, jeweils kosten. Auf der insgesamt 7700 Quadratmeter großen Baufläche entstehen sechs Häuser mit einer Wohnfläche von 120 Quadratmetern und 25 weitere Reihenhäuser mit einer Wohnfläche von jeweils 145 Quadratmetern. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer betont, dass dieses Bauvorhaben im Süden der Stadt den Mietmarkt der Stadt entlasten wird. Speziell junge Familien mit einem Standardeinkommen bieten die Neubauten eine mögliche Alternative zu dauerhaftem mieten von Wohnungen oder Häusern. Lesen Sie hier mehr.

Investor veranstaltet Ideenwerkstadt für Bauprojekt in Düsseldorf

Die Bauanträge für das 500 Millionen Euro teure Bauprojekt "Grand Central" in Düsseldorf wurden vor kurzem eingereicht. Um die offenen Fragen nach der Planung der Freiflächen zu klären, veranstaltete der schwedische Investor Catella, der für das Bauprojekt verantwortlich ist, nun eine sogenannte Ideenwerkstadt. Insgesamt 21 Architekturbüros stellten sich der Herausforderung. Dabei ging es unter anderem um Fragen nach einem Anschluss des Quartiers an anliegende Wohngebiete und um Sicherheitsaspekte wie eine ausreichende Beleuchtung am Abend und in der Nacht. Das Zukunftsviertel entsteht hinter dem Hauptbahnhof, trotz der guten Lage sollen nicht ausschließlich Luxusbauten, sondern auch Wohnungen für Familien mit geringeren Einkommen entstehen. Lesen Sie hier mehr.

In Lahe bei Hannover entstehen neue Gebäude

Das bayerische Unternehmen BBH Immobilien GmbH & Co. KG plant auf dem leerstehenden Baugebiet an der Kirchhorster Straße in Lahe/Hannover insgesamt fünf neue Gebäude. Das größte und höchste davon, in welchem Büroräume und eine Einzelhandelsfläche angesiedelt werden, soll parallel zur Straße stehen und den dahinterliegenden Gebäuden Lärm- und Sichtschutz bieten. In den vier kleineren Gebäuden sind Wohnungen mit ein bis vier Zimmern und jeweils einem Außenbereich entstehen. Für die bauliche Planung wird das Architekturbüro BKSP aus Hannover beauftragt, für den Bau ist ein Zeitraum von 20 Monaten angesetzt. Lesen Sie hier mehr.

Neubauprojekt für Familien in Duisburg

Auf dem Gelände des ehemaligen städtischen Fortbildungszentrums an der Lüderitzallee in Duisburg in Westdeutschland soll ein neues Bauprojekt für Familien entstehen. Die Aachener Siedlungs- und Wohnungsgesellschaft hat sich gegen neun Mitbewerber durchgesetzt und den Zuschlag für das Grundstück erhalten. Geplant ist der Bau von 14 Doppelhaushälften und sieben freistehenden Einfamilienhäusern. Bereits im Mai sollen die restlichen Gebäude des ehemaligen Fortbildungszentrums abgerissen werden, der  Start von Straẞen- und Tiefbau ist für August geplant. Lesen Sie mehr hier.